Keine Medien-Innovationen, Events und Startups mehr verpassen? Abonniere unseren Newsletter! Will ich haben!

Media Lab Bayern Newsletter

Wir leben Media Innovation.
Werde ein Teil davon!

Du bist Pionier in den digitalen Medien? Du möchtest neue Ideen entwickeln, dein eigenes Medien-Startup gründen oder neue Projekte für dein Medienhaus umsetzen? Komm zu uns!

Hej!

Förderung, Networking & Coaching für Medienmacher:innen

Wir helfen dir, geniale Ideen umzusetzen, motivierte Teams zu bilden und überzeugende Prototypen zu entwickeln. Das Media Lab Bayern unterstützt dich und deine Ideen mit Förder­programmen für Medienmacher:innen, einem umfangreichen Netzwerk und Coaching.

Finde Dein Förderprogramm

Du bist…

Lets get Funky - Der spirit des Media Labs in 2 Minuten

Aktuelle Projekte im Media Lab Bayern

Was läuft gerade?

User Research Lokalsender

Um erfolgreiche digitale Produkte zu bauen, muss man wissen, welche Probleme Nutzer:innen haben. Unser Lokalsender Report fasst Key Insights und Potentialfelder für die Digitalisierung in lokalen Medienhäusern zusammen.

Innovation braucht Skills

Die Media Innovators Datenbank macht Medien-Pioniere sichtbar und hilft dir, immer genau die richtige Person zu finden, die dein Innovationsprojekt erfolgreich macht.

Innovation Researcher gesucht!

Arbeite zwei Monate an einem innovativen Lösungsansatz für oder Challenge in der Medienbranche. Forsche, experimentiere und entwickle neue Ideen und erhalte dafür einen Zuschuss von bis zu 7.500 Euro.

UPCOMING EVENTS & DEADLINES

Auf unseren Events bringen wir die digitalen Köpfe der Medienbranche zusammen. Hier kannst du dich informieren, neue Ideen entwickeln und die Leute kennenlernen, die du brauchst, um deine Ideen zu verwirklichen. Egal ob Hackathon, Barcamp oder unserem Auftritt auf den Medientagen München: Wir haben das richtige Event für dich!

Abonniere jetzt unseren Eventkalender und verpasse nie wieder einen Termin!

Deadline
Alert

MEDIA LAB BLOG

In unserem Blog findest du spannende Einblicke in die Challenges der Media-Lab-Fellows, News aus dem Media Lab Bayern und viele weitere Artikel rund um die Medienbranche.

» Zum Blog

 

20.07.21

Lokale Radiosender und Fernsehstationen haben durch ihre Lokalität viele Vorteile im Vergleich zu nationalen und internationalen Playern auf dem Markt. Die User Research des Media Lab Bayern zeigt, wie diese Potentiale konkret in die digitale Ausrichtung von lokalen Medien einfließen können.

»

13.07.21

Transkripte von Podcasts liefern viele Vorteile. Neben einer optimierten Auffindbarkeit im Netz und besserer Zitierbarkeit, sind Menschen mit Hörbehinderung User:innen, die man auf dem Schirm haben sollte.

»

09.07.21

Mr Wissen2go erklärt, wie er eine Community aufbaut, Mareike Schaumburg spricht über einen nutzerzentrierten Aboshop und Hanna Lukashevich zeigt, warum Apples IPhone auf schlanke KIs setzt.

»

06.07.21

Verlage können mit optimierten Workflows, Automationen und gezielter Interaktion ihre Abos steigern und gleichzeitig Personal effizienter einsetzen. Die Gründer von Digisale haben die Pains der Verlagsbranche in eine Softwarelösung gepackt und smarte Punkte für eine erfolgreiche, digitale Verlagsarbeit formuliert.

»

29.06.21

Durch neue Technologien, smarte Lösungen und neue Blickwinkel wächst die Medienbranche weiter und macht sich bereit für die nächsten Steps. Auf dem Demo Day präsentierten 7 Startups ihre Produkte unter anderem für eine bessere Zielgruppenansprache und effizientere Abläufe im Unternehmen.

»

22.06.21

Wir helfen dir, deine eigene Gründung direkt mit einem Headstart anzugehen. Mit den handfesten Tipps und Erfahrungswerten weißt du schon jetzt, worauf es ankommt. Und welche Schritte dir konkret helfen, damit aus deiner Idee und persönlichen Mission ein erfolgreiches Startup wird.

»

15.06.21

Das Talkformat Karakaya Talks hat als YouTube 7.500 Follower. Doch es steckt wesentlich mehr dahinter als eine Gesprächsrunde. Die Macher:innen stecken Zeit und Freude in das Community-Building und wollen die Medienbranche neu gestalten. Im Media Lab Chat texten Esra und Juli von Karakaya Talks darüber, was sie antreibt, warum die Medienbranche einen Change braucht und wie Medienschaffende Leidenschaft und Überzeugung kombinieren können.

»

11.06.21

Hohe Arbeitsbelastung ist nicht erst seit der Pandemie ein Problem. Wenn Zeit- und Termindruck steigen und Arbeitsabläufe ins Stocken geraten, wächst die Belastung. In Startups und Unternehmen vor allem in der Gründungsphase oder bei starken Umbrüchen. Resilienz-Tools wie das Energiefass helfen dir, den Kopf über Wasser zu halten.

»

31.05.21

Wie entsteht Innovation im Journalismus und an welchen Schnittstellen arbeiten Teams, die Impulse für die Branche setzen? Diese und weitere Fragen untersuchten Henriette Heidbrink und Sebastian Pranz in einer explorativen Studie. In diesem Beitrag geben die Forscher:innen Einblicke in ihre Ergebnisse.

»

Startups @ media lab

Diese Startups sind in unserem aktuellsten Batch:

Anchorpoint ist das GitHub für die Medienproduktion. Es bietet Versionskontrolle, Taskmanagement und Review Tools in einer Applikation. Als SaaS-Lösung ermöglicht es remote Produktionen durch den Einsatz der Cloud.

Articly ist die App für Zeitung zum Hören. Als "Spotify für Audio-Artikel" ermöglicht die App Nutzer:innen ausgewählte Artikel von führenden deutschen Zeitungen und Magazinen in Hörbuch-Qualität zu streamen.
DIGISALE ist eine SaaS-Lösung für alle Publizierenden, mit der alle Aspekte des Abonnenten-Managements digitalisiert und organisiert werden können.
Kopftuchmädchen ist ein digitales Medien-Startup von muslimischen Frauen, dass auf Instagram Content produziert und damit die stereotypische Darstellung muslimischer Frauen in den Medien verändert.

Podcasts, Artikel, Videos - täglich investieren wir viel Zeit ins Lernen. Aber an wieviel kannst du dich später noch erinnern? Mit Mindpalace speicherst du alles an einem Ort, lernst, was dir wichtig ist und erhältst inspirierende Empfehlungen für neuen Content.

SaySom ist ein digitaler Raum für Gruppen, um sich auszutauschen und Erinnerungen zu schaffen. Die Basis bietet dafür der virtuelle Raum, in dem sich Teilnehmer:innen frei bewegen, Gesprächspartner:innen finden und dynamisch Gruppen bilden können.

what happened last week ist ein englischsprachiger wöchentlicher Newsletter, der unterberichtete Nachrichten und Themen aus nicht-westlichen Ländern kuratiert und in den globalen Kontext setzt – einfach, unterhaltsam und kurz erklärt.

Bayern rules

Das Media Lab gibt es in München und in Ansbach. Unser Team wird dich bei deinem Vorhaben von beiden Standorten aus tatkräftig unterstützen. Erfahre mehr über unser Team und die Mentoren.

»Durch Vernetzung, unglaublich viel Engagement und positive Energie kann ganz viel Neues und Tolles entstehen. Nur miteinander können wir die Zukunft rocken – da ging und geht das Media Lab Bayern seit Tag 1 mit bestem Beispiel voran.«

Konrad Weber
Project Manager bei SRF – Schweizer Radio und Fernsehen

»Durch das Media Lab habe ich erfahren, dass es geschützte Kokons gibt, die Platz zum Experimentieren und Ausprobieren geben. Dadurch habe ich meinen Traum realisiert, ein digitales, mediales Zuhause für Schwarze Frauen im deutschsprachigen Raum zu gründen.«

Ciani-Sophia Hoeder
Gründerin von RosaMag (Batch #6)

»Mit welchen „Ideen“ ich am Anfang des R&D Fellowship gestartet bin und welches Produkt ich innerhalb von 8 Wochen durch die Interviews, das Prototyping und Testing entwickelt habe, ist unfassbar.«

Katja Vater
Online-Marketing & Audience Development Expertin
(R&D Fellow Batch #2)

»Ich habe das Gefühl, durch eure Startups am Puls der Zeit zu sein und somit immer neue Ideen und Impulse für meine Produktentwicklung zu erhalten. Außerdem ist es super, dass man bei euren Events so toll netzwerken kann und immer interessante Gesprächspartner aus der Media Community trifft.«

Ramona Lermer
Projektmanagerin bei pd next

»Wir haben im Lab gelernt, iterativer und prototypischer unterwegs zu sein. Ein Produkt/MVP ist erst dann klein, wenn du es innerhalb von 6–8 Wochen soweit entwickeln kannst, dass du live gehen könntest.«

Tjorven Rohwer
ehem. Gründer Flint.gg (Batch #5)

top