Media Scale-up Fellowship

Die Förderung für dein Wachstum!

Euer Startup hat bereits erste Umsätze und Traction am Markt und ihr wollt nun wachsen? Dann unterstützen wir euch mit dem Media Scale-up Fellowship. Wir helfen euch bei der Entwicklung der passenden Wachstumsstrategie und zeigen euch, wie ihr euer Startup aufs nächste Level bringt.

Quick Facts

Förderung:

50.000 €

Dauer:

9 Monate

Ort:

Remote / München

Sprache:

Deutsch / Englisch

Für wen:

Medien-Startups am Markt mit Firmensitz in Bayern (ausschließlich Kapitalgesellschaften)

Unterstützung im Media Scale-up Fellowship

Fördergeld, 1:1 Coachings & Workshops

Das Programm richtet sich ausschließlich an Startups, die bereits am Markt tätig sind und ihren Firmensitz in Bayern haben.

Wir unterstützen euch bedarfsorientiert mit Coachings und Workshops zu unterschiedlichen Themen wie Finanzplanung, Growth Marketing, Sales, Investor Readiness, strategische Partnerschaften sowie beim Unternehmensaufbau und Leadership-Fragen. 

Am Anfang steht eine intensive 1:1 Coaching-Phase, um mit euch eine passende Wachstumsstrategie zu erarbeiten, feste Ziele (OKRs) und Prioritäten zu definieren.

Diese Ziele sind wichtige Milestones innerhalb des Programms, an denen wir die weiteren Coachings und Workshops ausrichten, um euch bestmöglich auf dem Weg dorthin zu unterstützen.

Die Auszahlung der Fördersumme orientiert sich an euren Zielen, die ihr beim Start in das Programm erarbeitet habt. Ihr erhaltet sie in Teilbeträgen, einen Teil davon bei der Aufnahme in das Programm und einen nach Erreichen der festgelegten Wachstumsziele (KPIs) innerhalb der Programmlaufzeit.

Branchen-Netzwerk & PR

Als Media Scale-up Fellows profitiert ihr außerdem von unserem großen Netzwerk in der Medienbranche. Das Media Lab Bayern unterstützt euch durch aktive Vernetzung und Intros zu relevanten Firmen und durch Zugang zu Konferenzen und anderen Events der Branche.

Natürlich unterstützen wir euch auch durch unsere eigene Pressearbeit und schaffen, wo es sinnvoll ist, Aufmerksamkeit für euer Startup durch Veröffentlichungen an passender Stelle.

Investor:innenkontakte und große Founder Community

Euer Startup profitiert darüber hinaus von unseren Kontakten zu einschlägigen VCs und Investor:innen, die für euch als Media Startup spannend sind. Aber natürlich auch von unserer breiten Founder Community mit der wir euch gerne in den direkten (Erfahrungs-)Austausch bringen.

Wer passt ins Media Scale-up Fellowship?

Euer Startup arbeitet mit bzw. an neuen Technologien und Lösungen, die Anwendung in der Medienbranche finden? Die Definition von Medien lässt sich mit jeder neuen Technologie erweitern, doch wir fokussieren derzeit auf:

  • Content
  • Software & Workflows
  • Bots & AI
  • AdTech
  • AR & VR & 360°
  • Payment
  • Data & Analytics
  • Personalisierung
  • Data Driven Publishing
  • Film(tech)
  • Market-Proof

Muss unser Startup schon am Markt sein?

Das Media Scale-up Fellowship fördert ausschließlich Startups, die bereits ein funktionierendes Produkt am Markt haben. Voraussetzung ist ein erster Proof of Market, d. h. es ist bereits eine Kundenbasis vorhanden, die monatlich wiederkehrende Umsätze generiert. Euer Startup hat damit ein laufendes Produktgeschäft und ist nicht mehr nur im reinen Projektgeschäft tätig.

Die Förderung ist sowohl für bootstrapped Startups geeignet, die aus den eigenen Umsätzen wachsen möchten, als auch für Teams mit externer Finanzierung durch Business Angels oder Venture Capital. Voraussetzung ist, dass euer Startup eine im Handelsregister eingetragene Firma mit Sitz in Bayern ist.

Wer wird gefördert?

Ein komplementäres und diverses Founder-Team ist der größte Erfolgsfaktor jedes Startups. Alle grundlegenden Fähigkeiten und Kompetenzen sollten in eurem Kern-Team vorhanden sein, insbesondere Tech Know-How ist ein Must-Have.

Dass ihr euer Startup wirklich zum Fliegen bringen wollt und als Gründer:innen in Vollzeit an eurem Business arbeitet, setzen wir voraus.

Euer Media Startup ist noch nicht am Markt?

Dann schaut euch gerne unser Programm für early-stage Startups, das Media Startup Fellowship, an.

Remote, hybrid & Co-Working Space

Das Media Scale-up Fellowship findet größtenteils remote und nur punktuell in Präsenz statt. Die Präsenztermine fokussieren sich stark auf Erfahrungsaustausch und Netzwerk, während die virtuellen Sessions häufig Wissensvermittlung zum Ziel haben. Ihr seid jederzeit im Media Lab Bayern in München willkommen und könnt hier auch unseren Co-Working Space zum arbeiten oder als Location nutzen.

Ihr solltet euch in jedem Fall darauf einrichten, dass der Auswahltag in Präsenz stattfindet. In diesem eintägigen Workshop entscheidet sich, wer ins Fellowship aufgenommen wird.

Kontakt

Linette Heimrich

Program Manager

Das solltest du über das Media Scale-up Fellowship wissen

Was unterscheidet das Media Scale-up Fellowship vom Media Startup Fellowship?

Das Media Scale-up Fellowship richtet sich ausschließlich an Startups, die bereits am Markt sind und eine erste stabile Kundenbasis haben. Damit ist kein reines Projektgeschäft gemeint, sondern ein skalierbares Produktgeschäft, das bereits wiederkehrende Umsätze am Markt generiert.

Ist das bei euch noch nicht der Fall, dann ist das Media Startup Fellowship für early-stage Startups ab der Prototypenphase das passende Programm für euch.

Kann ich mich als Solo-Founder:in für das Media Scale-up Fellowship bewerben

Einzelgründer:innen können leider nicht durch das Media Scale-up Fellowship gefördert werden.

Muss das Founder-Team Vollzeit im Startup arbeiten?

Ja, die Förderung durch das Media Scale-up Fellowship ist nur für Gründer:innen gedacht, die bereits Vollzeit in ihrem Unternehmen arbeiten. Euer Startup sollte bereits stabile Umsätze generieren und euch erlauben, euch voll auf das eigene Geschäft zu konzentrieren.

Müssen wir bereits gegründet haben?

Ja, für das Media Scale-up Fellowship müsst ihr eine im Handelsregister eingetragene Firma mit Sitz in Bayern sein.

Wie viel Umsatz bzw. Traction braucht man, um sich zu bewerben?

Wir machen es nicht an einer konkreten Zahl fest. Uns ist wichtig, dass ihr zeigen könnt: euer Produkt wird nachgefragt und Menschen bzw. Unternehmen zahlen dafür, es zu nutzen.

Idealerweise habt ihr bereits wiederkehrende Einnahmen, die nicht ausschließlich von einem einzelnen Kunden stammen und keine reinen Projekte sind. Das Media Scale-up Fellowship unterstützt euch bei der Skalierung eures Geschäfts, dafür muss aber auch euer Geschäftsmodell skalierbar sein.