Keine Medien-Innovationen, Events und Startups mehr verpassen? Abonniere unseren Newsletter! Will ich haben!

R&D Fellowship

Wir geben dir Zeit für Medieninnovation

Mit unserem Research & Development Fellowship (kurz: R&D) kannst du dich ganz darauf konzentrieren, an einer innovativen Technologie oder Challenge der Medienbranche zu arbeiten. Du befindest dich gerade zwischen zwei Jobs oder möchtest etwas Neues ausprobieren? Forsche, experimentiere und entwickle zwei Monate lang als Innovation Researcher*in Prototypen im Media Lab Bayern.

Erfinde die Medienzukunft

Alle Werkzeuge, die du für dein Innovationsprojekt brauchst, lernst du in Webinaren und 1on1 Coachings. Wir haben mehrere Research & Development Challenges, auf die du dich zwei Monate (mit Option auf Verlängerung um einen Monat) bewerben kannst. Natürlich kannst du uns auch dein eigenes Medienthema vorschlagen, bei dem du einen dringenden Need für Innovation siehst.

  • Phase 1

    Problemfindung

  • Phase 2

    Nutzerzentrierte
    Interviews

  • Phase 3

    Finde den Mehr-
    wert deiner Idee

  • Phase 4

    Validierung

  • Phase 5

    MVP/ Prototyping

  • Phase 6

    Testing

Die Challenges

Wir suchen Media Pioneers!

  • Du bist (Media Pioneer), Entwickler, Developer oder Journalist.
  • Du hast Spaß am Experimentieren, denkst out of the box und 5 Jahre voraus.
  • Du bist committet, zwei Monate an deinem Projekt zu arbeiten.
  • Du hast mindestens 5 Jahre Berufserfahrung.
  • Du freust dich darauf, für dein eigenes Projekt verantwortlich zu sein.

Zeit

Um es so flexibel wie möglich für dich zu gestalten, kannst du als Innovation Researcher*in in Voll- oder Teilzeit zu uns kommen. Wir geben dir die Möglichkeit, zwei Monate lang an einem spannenden Medienaspekt zu forschen.

Ort

Für die Zeit des R&D Fellowships hast du einen festen Platz in unserem CoWorking Space in München oder Ansbach. Wenn du in Teilzeit teilnimmst, solltest du alle 14 Tage für Coachings vor Ort sein.

Geld

Du kannst als Freelancer oder als Festangestellter in Voll- oder Teilzeit teilnehmen und erhältst bis zu 5.000 Euro im Monat (bei Vollzeit) als Stipendium.

FAQ – Fragen, die immer wieder auftauchen

Was genau wird von mir erwartet?

Begeisterung für Innovation und große Neugier, was man in den digitalen Medien erfinden könnte. Das Ziel des Projektes kann sehr individuell sein, daher orientieren wir uns eher an Milestones, die wir gemeinsam festlegen (Prototypen auf Papier, in Mockups oder gecodet). Zudem benötigen wir eine Dokumentation deiner Ergebnisse in Form von Blogbeiträgen auf unserem und falls vorhanden gerne deinen Kanälen.

Ich bin in einer Teilzeit-Anstellung und würde gerne am Programm teilnehmen. Muss ich meinem Arbeitgeber Bescheid geben?

Das kannst du individuell abstimmen. Wir sind immer für die größtmögliche Transparenz und würden es dir daher ans Herz legen, deinen Arbeitgeber zu informieren.

Was passiert mit meinen Ergebnissen nach Ablauf des Programms?

Es ist nicht ausgeschlossen, dass du auf etwas sehr Spannendes stößt, woraus sich ein Geschäftsmodell entwickeln lässt. In diesem Fall unterstützen wir dich gerne weiter in einem unserer Programme. Für den Fall, dass du mit deinen Ergebnissen selbst nicht weiterarbeiten möchtest, sollen sie durch die öffentliche Dokumentation möglichst vielen im Medienökosystem zur Verfügung gestellt werden.

Ist das R&D Fellowship bezahlt und wenn ja, wie viel verdiene ich?

Du kannst als Freelancer oder als Festangestellter in Voll- oder Teilzeit teilnehmen und erhältst bis zu 5.000 Euro im Monat (bei Vollzeit) als Stipendium. Wenn du als Freelancer teilnimmst, kannst du uns ganz normal Rechnungen stellen. Falls du in Teilzeit am Fellowship teilnimmst, müssen die Einkünfte aus der Nebentätigkeit ganz normal versteuert werden.

Bin ich im R&D Fellowship versichert?

Wenn du für das R&D Fellowship fest angestellt bist, übernehmen wir deine Sozialversicherung wie im normalen Angestelltenverhältnis. Als Freelancer musst du dich selbst versichern.

Hast du eine Frage zum R&D Fellowship?