Keine Medien-Innovationen, Events und Startups mehr verpassen? Abonniere unseren Newsletter! Will ich haben!

Media Lab Bayern Newsletter

#Repräsentation #WeMatter #UnsichtbaresSichtbar

Juicy Talkrunden für Millenials of Color

KARAKAYA TALKS kuratiert als erste deutschsprachige Talkrunde auf YouTube Themen und Expert:innen, die Millennials of Color bewegen. Esra Nayeon Karakaya lädt Menschen ein, die für gewöhnlich in der deutschen Medienlandschaft nicht zu Wort kommen.

Was bietet euer Produkt bzw. eure Kooperationsmöglichkeit konkret?
Die Talkrunden werden auf den sozialen Netzwerken wie YouTube und Instagram veröffentlicht. Diese werden in einem monatlichen Frequenz plus wöchentlich ergänzendem Content gefüllt. Die Dauer der Sendung variiert durchschnittlich zwischen 30-60 Minuten. Über Instagram baut KARAKAYA TALKS eine nähere Bindung zur eigenen Community auf. Hier werden Umfragen durchgeführt, die für ein besseres Feedback sorgen. Auch Infografiken, Videosnippets, Datenvisualisierung oder auch Faktenchecks werden über die zweite Plattform durchgeführt. Durch zahlende Steady Mitglieder, bleibt unser Profil scharf und wir uns selbst treu, da somit KARAKAYA TALKS unabhängige Folgen produzieren kann. Was uns besonders macht? Frauen sitzen hier in Führungspositionen - und das mitunter aus marginalisierten Communities. Queere Menschen, asiatisch-deutsche, nicht-deutsche Staatsbürger:innen, non-binäre und Trans-Identifikationen, Muslim:innen, schwarze Menschen, alleinerziehende Eltern und viele mehr werden bei KARAKAYA TALKS mitgedacht. Wir machen diejenigen sichtbar, die im Mainstream unterrepräsentiert sind. Wir diskutieren immer mit Respekt, Empathie und auf Augenhöhe. Außerdem ist KARAKAYA TALKS mehr als eine klassische Talkshow. Das Team identifiziert gekonnt, was die Menschen in ihrer Community bewegt und formuliert daraus passende Themen und Fragen. Die Perspektiven und Hintergründe der Gäst:innen sind dementsprechend vielfältig und die Diskussionen lebendig. Esra ist derzeit Deutschlands einzige Hijabi-Moderatorin und gleichzeitig unabhängige Journalistin/Produzentin. Statt scharfer, zynischer Debatten dominieren offene, zugewandte Gespräche die Diskussionskultur dieser Sendung. Dabei geht es nicht um möglichst gegensätzliche Pole, sondern um eine tragende Diskussion, die sonst selten in den Medien vorkommen.

Für wen genau eignet oder an wen richtet sich euer Produkt bzw. euere Kooperationsmöglichkeit?
Das Ziel ist es, die Community zu unterhalten, polarisieren und Unsichtbares sichtbar zu machen. Dabei werden die gesellschaftlichen Normen hinterfragt, die speziell die Zielgruppe betrifft, welche sich aus 20-35-Jährigen zusammensetzt. Wir verbinden Popkultur mit Gesellschaftskritik. Esra schafft es diesen Spagat spannend und gekonnt darzustellen und lässt dabei alle zu Wort kommen. Dabei bricht sie und ihr Team Themen so herunter, dass es alle verstehen und mitdiskutieren können. Das Publikum ist nicht nur Zuschauer:in, sondern auch Impulsgeber*in. Nur der wichtigste Gast darf am Tisch nie fehlen: Respekt.

Welche Vorteile bringt euer Produkt bzw. eure Kooperationsmöglichkeit?
Die Moderatorin Esra Nayeon Karakaya, spricht mit diversen Gäst:innen über alles zwischen Pop, Politik und vieles mehr. Sie lädt Menschen ein, die für gewöhnlich in der deutschen Medienlandschaft nicht zu Wort kommen. Unsere Diskussionen empowern, heilen und klären auf. Nicht nur eine, sondern mehrere Stimmen sprechen über Themen, die die verschiedenen Communities bewegen und gesellschaftlich relevant sind. Die Hostin Esra Nayeon Karakaya blickt mit ihren Talkgäst:innen bewusst über den eigenen Tellerrand hinaus, erweitert die gängige Perspektiven und ist das fehlende Puzzleteil im Bild. Von den Communities, für die Communities.

Gibt es bestimmte Voraussetzungen, um mit eurem Produkt arbeiten zu können bzw. mit euch kooperieren zu können?
Umso mehr finanzielle und somit zeit-technische Ressourcen desto mehr Content kann produziert werden.

Schildert hier kurz eure Vision....
Unsere Vision ist Teil einer deutschsprachigen und globalen Medienbewegung zu sein, die das Sichtbarmachen von verdrängten Stimmen feiert. Wir möchten sensibilisieren und somit einen fairen Zugang zu allen Ressourcen gewährleisten. Dafür zielen wir unter anderem folgende Ziele für das nächste Jahr an: Wir möchten als unabhängiges Medienunternehmen uns aufbauen, mit unseren Inhalten und Produkten Profit schlagen und in der deutschen Medienlandschaft als relevanter Player wahrgenommen werden. Diese Ziele messen wir unter anderem mitunter folgender Werte: 1000 zahlende Mitglieder, 20K Community auf Instagram, oder aber regelmäßige Erwähnungen in deutschen Medien.

💻 Karakaya Talks auf YouTube

💬 Per Mail Kontakt aufnehmen

top