Keine Medien-Innovationen, Events und Startups mehr verpassen? Abonniere unseren Newsletter! Will ich haben!

Newsletter

ContentRicher

Die Medienlandschaft erfährt einen großen Wandel: Medienhäuser verlieren ihre Zielgruppen zunehmend an neue Plattformen (wie TikTok, Instagram). Aufmerksamkeitsspannen verkürzen sich, Inhalte sind zunehmend personalisiert und selbst Nachrichten werden über die Plattformen konsumiert. Schließlich landen die Nutzer:innen in einer Filterbubble und es fehlt ihnen zunehmend an Vorwissen für an sich spannende Beiträge außerhalb der Bubble.

Generative Sprach- und neueste multimodale Modelle bieten nun eine Lösung: Intelligent angesteuert und kombiniert, ermöglichen sie die relevanten Informationen aus Texten und Bildern zu extrahieren und je nach Kontext und Zielgruppe aufzubereiten.

Problem

Die Medienlandschaft durchläuft einen tiefgreifenden Wandel, da Medienhäuser ihre Zielgruppen an Plattformen wie TikTok und Instagram verlieren. Dies führt zu verkürzten Aufmerksamkeitsspannen und einer verstärkten Bildung von Filterbubbles. Generative Sprach- und multimodale Modelle werden als Lösung gesehen, um relevante Informationen intelligent aus Texten und Bildern zu extrahieren und entsprechend dem Kontext und der Zielgruppe aufzubereiten.

Idee

ContentRicher ist ein webbasiertes Tool, das Medienunternehmen dabei unterstützt, ein breiteres Publikum anzusprechen. Es ergänzt Artikel für unterschiedliche Zielgruppen, indem es relevante Persönlichkeiten identifiziert und Informationen aus Wikipedia und Instagram zusammenfasst. Nutzer:innen können dann entscheiden, ob sie die Informationen manuell integrieren oder den automatischen Vorschlag des Tools nutzen möchten.

Lösung

ContentRicher erkennt relevante Persönlichkeiten aus Politik, Unterhaltung und Sport und zieht für vorgegebene Texte Informationen aus Wikipedia und Instagram heran. Die betont kontextbezogene Darstellung ermöglicht Redakteur:innen eine schnelle Integration in den Text, wodurch Artikel zielgruppengerecht für verschiedene Zielgruppen mit unterschiedlichem Vorwissen angepasst werden können. Das Tool bevorzugt Open Source-Modelle, die selbst gehostet werden können.

Veronika Gamper

Veronika bringt einen vielseitigen Hintergrund aus Informatik, Film und Medien mit. Als Gründerin von WeDaVinci – einer Plattform, die sich der KI-gestützten Innovation verschrieben hat – fördert sie die Zusammenarbeit zwischen Mensch und KI. Nach ihrem Informatikstudium führten sie berufliche Stationen zu BCG, ans CDTM und zu RTL. Ihre Liebe zu Algorithmen, KI und Kreativität treibt sie in ihrer täglichen Arbeit an.

Weitere Projekte

taggy

taggy entwickelt ein offenes Frontend-Tool, dass die automatische Erkennung von Kontexten ermöglicht und passende Tags vergibt.

Mehr dazu

Content Lense

Content Lense ermöglicht es redaktionelle Texte zu analysieren und Metriken aufbereitet auszugeben, um daraus Erkenntnisse abzuleiten.

Mehr dazu

Open Podcast

Open Podcast baut ein freies und offenes Ökosystem für Podcasts auf. Das erste Projekt zielt darauf ab, bessere Analysedaten für Podcast-Hosts bereitzustellen.

Mehr dazu

SnipAId

SnipAId entwickelt durch Künstliche Intelligenz generierte Teaser, Zusammenfassungen und Social Media Postings.

GitHub

Open Recommendation Butler

Open Recommendation Butler (ORB) baut ein AI-Sprachmodell, das speziell für die Medienbranche konzipiert ist und wissensbasierte Suchergebnisse und thematische Empfehlungen gibt.

GitHub

Speechcatcher

Speechcatcher entwickelt eine Open-Source-Lösung zur Übersetzung, Transkription und Untertitelung von beliebigen Mediendateien mit deutschsprachigen Inhalten (Audio/Video).

GitHub

Unser Media Tech Lab-Experte

Erkan Kasap hilft dir bei Fragen zum Fellowship weiter.

erkan@media-lab.de
089 - 68999283

Hast du eine Frage zum Media Tech Lab?

top