Keine Medien-Innovationen, Events und Startups mehr verpassen? Abonniere unseren Newsletter! Will ich haben!

Newsletter

ANT (AI Newsroom Tool)

 

 

ANTicle evolutioniert die Art und Weise, wie Online-Medien Inhalte erstellen. Während die Notwendigkeit, News schnell zu publizieren, gerade das Arbeiten in digitalen Newsroms dominiert, bleibt für die Journalist:innen wenig Zeit für Recherche und Kreativität. Das KI-basierte Tool, welches speziell für Newsrooms entwickelt wurde, generiert Entwürfe für qualitativ hochwertige journalistische Texte, Überschriften, SEO-Titel und -Texte.

Problem

In Newsrooms zählt jede Sekunde, besonders bei Breaking News. Redakteur:innen müssen rasch Nachrichtenagenturmeldungen in Artikel umsetzen, um die Leserschaft anzuziehen, ohne die gründliche Recherche zu vernachlässigen. In Zeiten von Kriegen und globalen Krisen ist es besonders wichtig, dass Journalist:innen genügend Zeit haben, Fotos zu prüfen, lokale Quellen zu konsultieren und Aussagen regionaler Akteur:innen einzuholen, was oft erfordert, einen Teil ihrer aktuellen Arbeit abzugeben.

Idee

KI-Systeme wie Chat-GPT haben gezeigt, dass sie menschenähnlich schreiben können, vorausgesetzt, sie erhalten präzise Anweisungen. Journalist:innen nutzen diese Sprachmodelle jedoch nicht direkt für ihre Arbeit, da der Prozess zur Texterstellung mehrere zeitaufwendige Schritte erfordert. Die Lösung besteht darin, ein Tool zu verwenden, das diese Modelle für Journalist:innen einsetzt. Diese geben lediglich den Anfangsinput und nutzen das schnelle und unsichtbare Ergebnis, wodurch sie wertvolle Zeit für Recherchen gewinnen können.

Lösung

Die Lösung ist denkbar einfach. Die User:innen sehen ein (web) Interface, geben ihren Input bestehend aus Agenturmeldungen, Social-Media Posts etc. an und klicken Go. Die Informationen werden dann an das LLM der Wahl geschickt, die Ergebnisse generiert, in mehreren Schleifen aufgebessert und dann wieder den User:innen präsentiert.

Simon Uhl

Simon Uhl ist Datenjournalist, Entwickler und Dozent. Er widmet sich in seinen Vorlesungen und seiner Arbeit vor allem der Schnittstelle zwischen Redaktion und Informatik. Dabei geht es immer um die Frage: Wie kann der Journalismus der Zukunft aussehen?

Weitere Projekte

Glasskube

Glasskube erleichtert die automatische Installation und Aktualisierung von Open-Source-Softwarelösungen, damit Unternehmen ihre digitale Unabhängigkeit wiedererlangen.

Mehr dazu

Content Lense

Content Lense ermöglicht es redaktionelle Texte zu analysieren und Metriken aufbereitet auszugeben, um daraus Erkenntnisse abzuleiten.

Mehr dazu

Open Recommendation Butler

Open Recommendation Butler (ORB) baut ein AI-Sprachmodell, das speziell für die Medienbranche konzipiert ist und wissensbasierte Suchergebnisse und thematische Empfehlungen gibt.

GitHub

Speechcatcher

Speechcatcher entwickelt eine Open-Source-Lösung zur Übersetzung, Transkription und Untertitelung von beliebigen Mediendateien mit deutschsprachigen Inhalten (Audio/Video).

GitHub

Open Podcast

Open Podcast baut ein freies und offenes Ökosystem für Podcasts auf. Das erste Projekt zielt darauf ab, bessere Analysedaten für Podcast-Hosts bereitzustellen.

Mehr dazu

SnipAId

SnipAId entwickelt durch Künstliche Intelligenz generierte Teaser, Zusammenfassungen und Social Media Postings.

GitHub

Unser Media Tech Lab-Experte

Erkan Kasap hilft dir bei Fragen zum Fellowship weiter.

erkan@media-lab.de
089 - 68999283

Hast du eine Frage zum Media Tech Lab?

top