Keine Medien-Innovationen, Events und Startups mehr verpassen? Abonniere unseren Newsletter! Will ich haben!

Media Lab Bayern Newsletter

(Kommentare: 0)

14. März 2020

Batch #8 Steckbrief: nurii stellt sich vor

Meet our Batch #8! Die nurii App ist der tägliche Begleiter für Menschen mit Lebensmittelintoleranzen oder Personen, die Probleme nach dem Essen haben. Das nächste Team aus unserem MSF Batch #8 stellt sich heute vor.

Was macht euer Startup?

Die nurii App ist der tägliche Begleiter für Menschen mit Lebensmittelintoleranzen oder Personen, die Probleme nach dem Essen haben. Die Nutzer tragen ihre Mahlzeiten und mögliche Beschwerden in der App ein. Diese analysiert die Daten und liefert anschließend personalisierte Hilfestellungen, wie zum Beispiel Wissen zu Unverträglichkeiten, alternative Zutaten oder gut verträgliche Lebensmittel für Mikronährstoffe. Auch News zu Nahrungsmittelintoleranzen und gesunder Ernährung, sowie weitere Medieninhalte und Anzeigen werden individuell auf den Nutzer zugeschnitten.

Wer sind eure Teammitglieder und Gründer? Was haben sie vorher gemacht?

nurii wurde von Isabella Hener und Rainer Lonau gegründet. Wir vereinen Kompetenzen in den Bereichen Unternehmertum, Programmierung, Design, Ernährung und Lebensmittelunverträglichkeiten.

Als studierte Mediendesignerin arbeitete Isabella drei Jahre in einer Werbeagentur. Im Jahr 2014 gründete sie „Die intolerante Isi“- ein Foodtruck & Catering-Unternehmen für Personen mit Unverträglichkeiten. 2018/2019 ließ sie sich zum zertifizierten Mikronährstoff Coach ausbilden und vermittelt in Koch- und Backkursen, sowie als Health Coach ihr Wissen in den Bereichen gesunde Ernährung und Lebensmittelunverträglichkeiten.

Rainer hat 2008 seinen Bachelor in Game Design an der Mediadesign Hochschule München absolviert. Anschließend war er zwei Jahre in der Spieleindustrie tätig. Seit 2010 ist er Co-Founder einer Full-Service-Agentur, spezialisiert auf AR, VR und Mobile Apps. In den letzten zehn Jahren arbeitete er mit vielen Technologieneuheiten in den Bereichen Software und Hardware und betreute Projekte von namhaften Firmen.

Warum habt ihr euch für eine Gründung entschieden?

Isabella hat in den letzten sechs Jahren in ihrer Selbständigkeit täglich miterlebt, wie viele Personen Beschwerden und Lebensmittelunverträglichkeiten haben. Laut einer repräsentativen Umfrage der BKK leiden bereits 25% der Deutschen an einer Allergie oder Unverträglichkeit. Viele Beschwerden könnten bereits durch kleine Veränderungen gelindert oder sogar gelöst werden. Leider fehlt den meisten Personen und auch vielen Ärzten das nötige Wissen. Sich die relevanten Informationen selbst zusammen zu suchen ist mühsam und kompliziert. Mit unserer digitalen Lösung, die personalisiert auf den Nutzer zugeschnitten ist, wollen wir den betroffenen Menschen helfen.

Was ist euer Ziel für das Media Startup Fellowship?

Auf jeden Fall weiterhin interessanten und hilfreichen Input zu erhalten, sich mit anderen Teams und Batches auszutauschen und Kontakte für Kooperationen knüpfen zu können. Wir möchten bis zum Ende des Fellowships ein erfolgreiches Startup aufbauen, unsere App im Store haben und damit richtig durchstarten.

Was braucht ihr gerade am meisten (für den Erfolg eures Projektes)?

Am ehesten 48-Stunden Tage um alle 1000 Aufgaben bewältigen zu können ;-) Und in jedem Fall viele Kontakte, um mögliche Kooperationspartner zu finden und unsere Community bereits vor App-Release aufzubauen.

Was sind eure nächsten Schritte?

Wir arbeiten mit Hochdruck an der ersten Version der App (Rainer an der Programmierung, Isabella am Content), damit wir ab Anfang Dezember eine erste Testreihe mit 20 Teilnehmern durchlaufen können.

Parallel wollen wir über unsere Social Media Kanäle bereits mehrmals wöchentlich wertvollen Content liefern, um Nutzer auf nurii aufmerksam zu machen und unsere Community aufzubauen.

Und natürlich fallen nebenbei noch allerlei ToDos zu den Themen Firmengründung, Legal, Zertifizierung, etc. an.

Wo findet man euch im Web?

Überall: Auf unserer Webseite , den Plattformen Xing und LinkedIn, sowie auf Instagram, Facebook und Twitter.

Neugierig geworden?

Wenn das Media Startup Fellowship, unsere neunmonatige Startup-Förderung, auch etwas für dich und dein Team wäre: Hier findest du alle Informationen. Die Bewerbungsphase für unser Batch #9 startet bald! Du kannst dich aber jetzt schon für einen Reminder eintragen.

Dein Kommentar dazu:

Was ist die Summe aus 4 und 8?
top