Keine Medien-Innovationen, Events und Startups mehr verpassen? Abonniere unseren Newsletter! Will ich haben!

Media Lab Bayern Newsletter
vor zurück zurück

#diversity #aiforgood #datadriven

Diversal Analytics 

Diversal Analytics zeigt, wie divers Online-Journalismus wirklich ist. Unsere KI untersucht euer Portal auf erwähnte oder abgebildete Personen und sagt euch, wie es um den Anteil der Geschlechter, Altersgruppen und People of Color bestellt ist.

Wie hilft eure Idee den Medienhäusern, mehr Vielfalt zu schaffen?
Auch für die Vielfalt im Journalismus gilt: If you can’t measure it, you can’t change it! Wir ermöglichen es Medienhäusern, ihren Status-Quo in der Entwicklung hin zu mehr Diversität in der Berichterstattung objektiv zu verfolgen. Damit stellen wir eine Diskussions-, Entscheidungs-, und Argumentationsgrundlage für dringend notwendige Veränderungen bereit.

Welche Voraussetzungen muss ein Medienhaus erfüllen, um mit eurer Lösung zu arbeiten?
Um einen Zugang auf die Analysen für ein Portal zu bekommen, muss lediglich ein kurzes Anmelde-Formular auf unserer Website ausgefüllt werden – um den Rest kümmern wir uns. Sollen auch Inhalte hinter einer Paywall in die Analysen einfließen, dann brauchen wir dafür einen Zugang von euch. Dank der Unterstützung durch die Open Innovation Challenge können wir pro Portal bis zu 1000 Artikel und Bilder kostenfrei analysieren! Sollen mehr Artikel einfließen, dann meldet Euch gerne bei uns!

So funktioniert die Lösung in der Praxis:
Nach der Anmeldung über unser Formular starten wir unsere Auswertungen und analysieren euer Portal. Eine sinnvolle Analyse ist aus technischen und statistischen Gründen erst ab etwa 600 Artikeln möglich.
Einige Analyse-Beispiele: Unsere Algorithmen durchsuchen Texte nach bekannten Personen und rufen für diese externe Daten wie das Geschlecht oder Alter ab. Bei unbekannten Personen schätzen wir dagegen das Geschlecht auf Grundlage der grammatikalischen Struktur des Textes. Unsere Bilderkennung kann feststellen, ob sich z.B. BIPoC auf dem Bild befinden und nimmt zusätzliche Informationen aus den Bild-Beschreibungen. Weil unsere Algorithmen erst lernen müssen, können Redaktionen z.B. auch Informationen über Autoren ergänzen, die wir noch nicht automatisch erkannt haben.
Innerhalb der nächsten 5 Tage bekommt ihr dann einen Zugang zu euren Analysen. In den nächsten 6 Monaten aktualisieren wir die Analysen monatlich. Ab dann beginnt eure Arbeit: wir schlagen vor, die Ergebnisse beispielsweise in euren Redaktionssitzungen zu besprechen und jeweils die Entwicklung zum vorherigen Monat zu vergleichen.

Screenshots der Lösung

Jetzt kostenlos herunterladen und nutzen:

Über das Formular bekommst du Zugang zu einem Ordner, der den Zugang zu den Details (z.B. Anwendungsbeispiel, How-To, Zugriffsdaten, etc.) beinhaltet.





* Pflichtangaben
top